Pala Group empfiehlt E-Flux. „Es ist eine Partei, die weiß, wovon sie spricht und die in der Lage ist, gute Beratung zu geben. Der Service ist auf einem hohen Niveau.“ – Pala Group

Feel Free!

Wie groß ist die Pala Group in den Niederlanden?

Wir sind eine Händler-Holding, bestehend aus 9 BMW-Standorten und 1 Karosseriewerkstatt. 4 unserer Standorten sind auch Händler für die Marke MINI. Unser Einzugsgebiet umfasst Süd-Ost-Brabant, Nord-Limburg und den Süden von Gelderland (Süden von den Niederlanden). Wir sind Importeur der Performance-Marke AC Schnitzer und dürfen uns auch BMW M Motorsport Händler nennen. Die letztgenannten Aktivitäten finden von Echt (Ort im Süden der Niederlande) aus statt.

Seit wann bietet die Pala Group Elektroautos an?

Das erste vollelektrische Modell von BMW war der BMW i3. Wir sprechen dann über das Jahr 2013. Der BMW i3 ist das nachhaltigste Elektrofahrzeug. 100% elektrisch, 0% Emissionen und gebaut mit 100% Windkraft. Nach dem i3 wurden viele bestehende Modelle als Hybride angeboten. Vor kurzem haben wir den BMW iX3 der Öffentlichkeit präsentiert. Eine vollelektrische Version des X3. Es wurde sehr gut empfangen. Natürlich dürfen wir den vollelektrischen MINI nicht vergessen. Außerdem hat die BMW Group angedeutet, dass bald weitere Elektromodelle folgen werden. Zum Beispiel der BMW i4 und iX.

 

Was halten Sie persönlich von elektrischen BMWs im Allgemeinen?

Die Freude am Fahren eines BMW oder MINI hat sich auch im Elektrozeitalter nicht verändert. BMW macht das Fahren immer noch großartig, auch in der Hybrid- oder Elektrovariante.

Fahren Sie selbst elektrisch?

Ich habe das Privileg, viele Autos fahren zu dürfen. Vor kurzem habe ich mir den MINI Electric von einem Kollegen geliehen. Was war das für ein tolles Erlebnis! Da ich in einem Mehrfamilienhaus wohne, habe ich noch keine Ladestation im Parkhaus. Das wird sich bald ändern und dann werde ich auch elektrisch fahren!

Bieten Sie neben dem Angebot von Elektroautos auch eine Gesamtlösung für den Kunden an (mit Ladestation und Ladekarte)?

Der Verkaufsprozess eines Hybrid- oder Elektroautos endet nicht mit der Auslieferung des Fahrzeugs. Wir nehmen den Kunden auch mit in die Welt des Ladens. BMW hat die Möglichkeit, hierfür eine Lösung anzubieten.

Es gibt jetzt eine Reihe von Ladestationen in Ihrem Gewerbegebiet. Wie haben Sie das realisiert? Welcher Installateur und welcher Hersteller?

Vor über einem Jahr haben wir auf Alfen-Ladestationen mit der eMobility-Plattform von E-Flux umgestellt. Unser Installateur, ETB van Keulen, hatte uns zu dieser Kombination geraten, da er mit anderen Kunden gute Erfahrungen gemacht hatte. Der Rat war richtig.

Warum haben Sie sich für Alfen entschieden?

Alfen-Ladestationen sind von sehr guter Qualität und wurden auch von BMW als Marke gewählt. Außerdem sind sie SIM-Lock-frei und können mit Smart-Charging-Software ausgestattet werden. Darüber hinaus bieten sie alle Arten von Anschlussmöglichkeiten.

Planen Sie, die aktuelle Anzahl von Ladestationen an anderen Standorten zu erweitern?

Wir planen auf jeden Fall den Ausbau unserer Ladeinfrastruktur. Mit dem Aufkommen neuer Elektromodelle steigt auch unser Bedarf an Ladestationen.

Wie sind Sie zu E-Flux gekommen und was ist der Grund für die Wahl von E-Flux als Backoffice/Abrechnungssystem?

Wie gesagt, unser Installateur hat uns E-Flux empfohlen. Sie merkten, dass die starre Haltung unseres früheren Partners in die Quere kam. Ihre Erfahrungen mit E-Flux waren anders, deshalb sind wir ihrem Rat gefolgt.

Wie sind die bisherigen Erfahrungen mit den Ladestationen und der E-Flux eMobility Plattform?

Sehr gut. Die Betreuung und Einrichtung der Stationen entspricht immer den Erwartungen. Schnell und ohne Fehler. Nach der Installation der Ladestationen sind diese immer einsatzbereit. Wenn es Fragen gibt, ist E-Flux telefonisch immer gut erreichbar und hat immer eine Antwort parat.

Mit welcher Note würden Sie E-Flux bewerten?

  • Service: 10
  • Kontakt mit Mitarbeitern: 10
  • Benutzerfreundliches System: 10
  • Erreichbarkeit: 10

Welche Tipps/Beratung geben Sie anderen Autohändlern, die ebenfalls vor der Anschaffung von Ladestationen inkl. Backoffice stehen?

Mit dem Wachstum der Elektrofahrzeugflotte und der begrenzten Menge an verfügbarem Netzstrom müssen Sie eine gut durchdachte Auswahl mit maximaler Flexibilität treffen. Stellen Sie sicher, dass Sie Parteien um sich versammeln, die wissen, wovon sie sprechen.

Würden Sie E-Flux Ihren Kunden empfehlen?

Ich würde E-Flux auf jeden Fall weiterempfehlen. Sie wissen, wovon sie sprechen und können gute Ratschläge geben. Außerdem ist das Serviceniveau sehr hoch und es gibt immer einen freundlichen Mitarbeiter vor Ort. Mit der E-Flux-Lösung sind wir in der Lage, unsere Ladeinfrastruktur zu erweitern, ohne an einen bestimmten Typ von Ladestation gebunden zu sein.

Wollen Sie mehr wissen? Bitte kontaktieren Sie uns.

Sucht Ihr als Unternehmen auch nach einem System zur automatischen Abrechnung von Ladekosten? Bitte kontaktieren Sie uns über die unten stehenden Optionen.

Feel Free!