Skip to main content

Amsterdam, den 6. Oktober 2021 – Heute gab E-Flux bekannt, dass VARO Energy (VARO), ein führendes europäisches Energieunternehmen,  eine Vereinbarung zum Erwerb von 49,5 % der Anteile an E-Flux, unterzeichnet hat. Mit dieser Investition steigt VARO in den Markt der Lösungen für Elektrofahrzeuge ein und unterstreicht damit das Engagement des Unternehmens, nachhaltige Energie zugänglich und erschwinglich zu machen, um Menschen, Gesellschaften und die Welt in Bewegung zu halten.

Die E-Flux-Plattform bietet wichtige eMobility-Dienstleistungen, indem sie EV-Fahrer mit einer umfangreichen EV-Ladeinfrastruktur verbindet. Die Plattform spielt eine zentrale Rolle im Ökosystem für das Laden von Elektroautos und funktioniert wie ein Spinnennetz, das einen kontinuierlichen Ladebetrieb für Elektroautos ermöglicht.

Die Erweiterung des Portfolios von VARO ist entscheidend, um den sich entwickelnden Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. VARO und E-Flux arbeiten gemeinsam an der Verwirklichung des Ziels, führend bei der Bereitstellung kohlenstoffarmer Energielösungen zu sein, um die Energiewende zu beschleunigen.

„Ein überzeugendes EV-Angebot ist für unsere Kunden beim Übergang zu neuen Energielösungen wichtig“, sagte Julian Stoll, Interim-CEO von VARO. „Für VARO ist eMobility ein wichtiger Schritt, um die Elektrifizierung der europäischen Fahrzeugflotte zu unterstützen und damit die Energiewende zu beschleunigen.  Diese Investition schlägt auch eine Brücke zwischen fossilen und erneuerbaren Energien, was entscheidend ist, um unsere Fähigkeit zu verbessern, die Kunden von VARO von heute und morgen immer besser zu bedienen.“

Der CEO von E-Flux, Vincent van Vaalen, erklärt: „Seit den Anfängen der eMobilität stellt E-Flux eine Softwareplattform zur Verfügung, die EV-Ladegeräte mit Ladetransaktionen verbindet und es den Kunden dadurch ermöglicht, ihre e-Flotte und die damit verbundenen Kosten effizient, zuverlässig und einfach zu verwalten. Wir freuen uns, dass wir mit VARO als Partner unsere nachhaltigen und zuverlässigen Lösungen für unsere geschätzten Kunden weiter ausbauen können.“

ÜBER E-FLUX
E-Flux ist ein Technologieunternehmen, das Infrastrukturen für eMobilität entwickelt. Seit der Gründung im Jahr 2017 hat sich E-Flux zu einer der führenden Plattformen auf dem Markt für Elektromobilität entwickelt.

In den vergangenen Jahren hat E-Flux ein großes Partnernetzwerk aufgebaut, das aus Installationsfirmen, Herstellern von E-Ladegeräten und Distributoren besteht. E-Flux konzentriert sich ausschließlich auf die Entwicklung einer hochwertigen EV-Plattform und bietet Dienstleistungen an, um eine zuverlässige Ladelösung zu gewährleisten. Durch die Bündelung der Kräfte mit Partnern bietet das Unternehmen eine branchenführende Lösung für Unternehmen jeder Größe.

Für weitere Informationen über E-Flux besuchen Sie bitte www.e-flux.nl/de

ÜBER VARO ENERGY

VARO Energy (VARO) ist ein Energieunternehmen, das in der gesamten logistischen Kraftstoffkette mit Raffination, Lagerung, Mischung, Vertrieb, Verkauf und Marketing tätig ist. Sie beliefert ihre nationalen und internationalen Geschäftskunden und Endverbraucher sicher mit hochwertigen Kraftstoffen aus fossilen und erneuerbaren Energiequellen.

Das Ziel von VARO ist es, erneuerbare Energien zugänglich und erschwinglich zu machen, damit Menschen, Gesellschaften und die Welt in Bewegung bleiben können. VARO besitzt eine 51%ige Beteiligung an SilviCarbon, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Kohlendioxidabscheidung auf natürlicher Basis (CDR). Ab dem 1. Oktober 2021 hält VARO auch einen Anteil von 49,5 % an E-Flux, einem führenden Anbieter von Software für das Laden von Elektrofahrzeugen.

VARO besitzt eine Raffinerie in Cressier (die Schweiz), eine Mehrheitsbeteiligung an der Bayernoil-Raffinerie (Süddeutschland) sowie Lagereinrichtungen und Vertriebs- und Marketinganlagen in den Benelux-Ländern, Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

Für weitere Informationen über VARO besuchen Sie bitte www.varoenergy.com

Wer ist VARO?

VARO Energy (VARO) ist ein Energieunternehmen, das in der gesamten logistischen Kraftstoffkette mit Raffination, Lagerung, Mischung, Vertrieb, Verkauf und Marketing tätig ist. Sie beliefert ihre nationalen und internationalen Geschäftskunden und Endverbraucher sicher mit hochwertigen Kraftstoffen aus fossilen und erneuerbaren Energiequellen.

Das Ziel von VARO ist es, erneuerbare Energien zugänglich und erschwinglich zu machen, damit Menschen, Gesellschaften und die Welt in Bewegung bleiben können. VARO besitzt eine 51%ige Beteiligung an SilviCarbon, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Kohlendioxidabscheidung auf natürlicher Basis (CDR). Ab dem 1. Oktober 2021 hält VARO auch einen Anteil von 49,5 % an E-Flux, einem führenden Anbieter von Software für das Laden von Elektrofahrzeugen.

VARO besitzt eine Raffinerie in Cressier (die Schweiz), eine Mehrheitsbeteiligung an der Bayernoil-Raffinerie (Süddeutschland) sowie Lagereinrichtungen und Vertriebs- und Marketinganlagen in den Benelux-Ländern, Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

Welche Strategie verfolgt VARO im Bereich der Renewables?

VARO hat es sich zur Aufgabe gemacht, nachhaltige Energie zugänglich und erschwinglich zu machen, um Menschen, Gesellschaften und die Welt in Bewegung zu halten. Ein attraktives EV-Angebot ist wichtig, um den Kunden den Übergang zu neuen Energielösungen zu erleichtern. Die Erweiterung des Portfolios des Unternehmens ist unerlässlich, um den sich ändernden Bedürfnissen der Kunden weiterhin gerecht zu werden. Die Aktien an E-Flux werden VARO bei der Verwirklichung seines Ziels unterstützen, eine führende Rolle bei der Lieferung von Lösungen für erneuerbare Energien zur Beschleunigung der Energiewende zu übernehmen.

Warum diese Investition?

E-Flux hat in VARO einen strategischen Partner gefunden, dessen Fachwissen, Netzwerk und finanzielle Stabilität zum Wachstum von E-Flux beitragen werden. Die Investition von VARO in E-Flux wird es E-Flux ermöglichen, die beschleunigte Umsetzung seiner Strategie zu finanzieren, mit dem Zwischenziel, bis 2025 die führende eMobility-Plattform auf dem europäischen Markt zu werden.

Wie wird die Zusammenarbeit aussehen?

E-Flux kann sich auf das umfassende Wissen und die Erfahrung von VARO sowie auf die VARO-Aktionäre Vitol und Carlyle stützen. Dank dieser großen Unterstützung kommt E-Flux seinem Ziel näher, bis 2025 die größte eMobility-Plattform für Ladevorgänge auf dem europäischen Markt zu werden. E-Flux wird weiterhin als unabhängiges Unternehmen von seinem Hauptsitz in Amsterdam aus operieren.

Was ist die Synergie zwischen E-Flux und VARO?

Für VARO stellt eMobility eine wichtige Richtung dar, um die Elektrifizierung des europäischen Fuhrparks zu unterstützen und damit die Energiewende zu beschleunigen. Die Investition in E-Flux schlägt auch eine Brücke zwischen fossilen und erneuerbaren Energiequellen. Diese Kombination ist entscheidend, um die Kunden von heute und morgen immer noch zu bedienen. Die Investition von VARO in E-Flux wird es E-Flux ermöglichen, die beschleunigte Einführung seiner Strategie zu finanzieren, mit dem Zwischenziel, bis 2025 das führende Betriebssystem für eMobility auf dem europäischen Markt zu werden. Gemeinsam können VARO und E-Flux ein komplettes Angebot für Kunden mit einem im Wandel befindlichen Fuhrpark anbieten.

Thom

Für weitere Presseinformationen und/oder Bilder wenden Sie sich bitte an:
Thom Bakker – Marketing Coordinator

Kontakt
Mein E-Flux
Meine Ladekarte verwalten

Melden Sie sich an und verwalten Sie Ihre Ladekarte ganz einfach.

Meine Ladestationen verwalten

Melden Sie sich an und verwalten Sie Ihre Ladestationen und Ladekarten ganz einfach.

Wenn Sie vor dem 26. April 2021 Nutzer unserer Plattform geworden sind und noch nicht migriert sind. Klicken Sie dann auf die 1. Login-Schaltfläche. *

Wenn Sie vor dem 26. April 2021 Nutzer unserer Plattform geworden sind und noch nicht migriert sind. Klicken Sie dann auf die 1. Login-Schaltfläche. *

*Nicht alle Benutzer vor dem 26. April sind auf die neue Plattform migriert worden. Wenn dies geschieht, werden Sie benachrichtigt.

Technisches Portal Installateur

Verwalten Sie Ihre installierten Ladestationen als Installateur.

Wenn Sie vor dem 26. April 2021 Nutzer unserer Plattform geworden sind und noch nicht migriert sind. Klicken Sie dann auf die 1. Login-Schaltfläche. *

Wenn Sie vor dem 26. April 2021 Nutzer unserer Plattform geworden sind und noch nicht migriert sind. Klicken Sie dann auf die 1. Login-Schaltfläche. *

*Nicht alle Installateurs vor dem 26. April sind auf die neue Plattform migriert worden. Wenn dies geschieht, werden Sie benachrichtigt.

Feel Free!
×

Goedendag!

Heb je een vraag? Stuur een bericht via whatsapp of stuur een email naar info@e-flux.nl

× Hoe kunnen wij je helpen?